6. Kyu: erledigt

Ob wohl diese News schon einige Tage alt ist (von Samstag, um genau zu sein) gehört Sie dennoch der Vollständigkeit halber hier ins Blog: Ich habe endlich meinen 6. Kyu und damit den grünen Gürtel 😀

Das bedeutet nicht nur das Ende des orangenen Zeitalters für mich sondern auch den “Aufstieg” in die Mittelstufe des Karate. Ab hier geht’s jetzt langsam und Schritt für Schritt in Richtung Freikampf (woohoo!). Ein weitere Vorteil ist, das man damit bei vielen Lehrgängen erst in der zweiten Trainingseinheit dran ist und somit etwas länger schlafen kann…

Ich glaube, zur Belohnung werde ich mir dieses T-Shirt kaufen 😉

7. Kyu: erledigt

Nach einem eintägigen Lehrgang mit Sensei Dirk Müller (4. Dan Shotokan-Karate) habe ich mir gestern in der anschließenden Prüfung meinen 7. Kyu und damit den orangenen Gürtel verdient. Damit ist eines meiner Ziele für dieses Jahr schon mal erfüllt. Als Ziel für das nächste werde ich mir dann den 6. Kyu (grün) setzen.

Der Lehrgang, bestand diesmal aus insgesamt drei Einheiten mit jeweils 90 Minuten und setzte den Fokus auf Kihon und die Kata Jion. Abgeschlossen wurde er mit einem kurzen Ausflug ins Hanbo-Jitsu, den Stockkampf. Hierbei ging es hauptsächlich um die Verteidigung gegen Baseballschläger & Co.

Insgesamt war es ein sehr interessanter aber auch anstrengender Lehrgang. Vielen Dank an Sensei Müller für seine investierte Zeit !

8. Kyu: erledigt

Nach nun insgesamt 7 Monaten Training konnte ich heute die Prüfung zum 8. Kyu (Gelbgurt) erfolgreich ablegen. Ab Montag werde ich also meinen neuen Gürtel tragen können und dann geht es direkt mit der Vorbereitung auf den 7. Kyu (Orangegurt) weiter. Vielleicht schaffe ich den ja noch in diesem Jahr…