Die beste Software für den Mac

Nachdem ich nun mein neues MacBook mit Software ausgestattet habe, möchte ich hier einmal eine Liste der besten Programme für den Mac zusammenstellen. Das Beste: alle sind kostenfrei !

AdiumX
Der Instant-Messenger Client für OS X. AIM, ICQ, Yahoo, MSN, und viele andere unter einem Dach.

Cyberduck
Wenn Daten von einem Rechner auf den Anderen müssen ist Cyberduck das Tool der Wahl. Egal ob FTP, FTP-SSL oder SFTP, die Ente macht’s.

Firefox
Muss man dazu noch etwas sagen ? Durch seine unzähligen Plug-Ins sicher der flexibelste Browser.

Quicksilver
Programme, Verzeichnisse oder Dateien suchen und öffnen, ohne die Hände von der Tastatur nehmen zu müssen: Quicksilver machts möglich. Es wird über einen Hot-Key aktiviert und merkt sich die beliebtesten Applikationen.

NeoOffice
Da OpenOffice noch nicht nativ auf dem Mac läuft hilft NeoOffice aus. Es integriert sich nahtlos in OS X und macht MS Office überflüssig.

VLC Player
Ein wirklich universaler Player. Er spielt nahezu alle Formate, und ist dabei sehr schlank. Deutlich besser als QuickTime und noch einen Tick besser als MPlayer OSX.

SuperDuper
Der Name ist Programm: Ein simples Backup-Programm, das einem nahezu alle Arbeit abnimmt. Es speichert eine Kopie der Festplatte auf einer externen Platte oder im Netzwerk und macht so eine Wiederherstellung einfach.

MacGPG
Leider unterstützt Mail standardmäßig keine GPG-Verschlüsselung. MacGPG integriert GPG (auf Basis von GnuPG) und macht so das Lesen und Versenden von signierten und/oder verschlüsselten Mails möglich.

Vidalia
Ein grafisches Frontend für TOR, das Anonymisierungsnetzwerk. Nach dem Start von Vidalia kann TOR z.b. in Firefox aktiviert werden um so möglichst wenig Spuren im WWW zu hinterlassen.

iTerm
Ein schönes Terminal-Programm mit Transparenz, Tab-Support und anderen nützlichen Features.

Audio Hijack
nimmt den Sound einzelner Applikationen im AIFF-Format auf. Damit lassen sich beispielsweise Internet-Radios mitschneiden oder Skype-Gespräche aufzeichnen.

Audacity
hilft beim Schneiden, mischen und konvertieren von Audio-Aufnahmen.

CocoViewX
Ein flotter Bild-Betrachter nach dem Vorbild von ACDSee. Im Gegensatz zu Preview lassen sich hiermit Verzeichnisse einfach durchsehen oder in Slideshows abspielen.

KisMAC
sucht und sammelt Informationen zu verfügbaren Wireless LANs. Eine Portierung des bekannten Kismet aus der Linux-Welt.

MacTheRipper
Erstellt Sicherheitskopien von DVDs. Einfach die DVD einlegen, einen Ordner auf der Festplatte aussuchen und los gehts. Im Gegensatz zu anderen Programmen führt MTR keine Konvertierung durch, dafür gibt es jedoch zusätzliche Tools.

HandBrake/MediaFork
konvertiert verschiedenste Videodateien (z.B. VOB) in unterschiedliche Formate. Das Programm ist leider etwas langsam, liefert aber sehr gute Ergebnisse.

MPEG Streamclip
Ein wunderbar einfaches Werkzeug um verschiedene Videoformate zu bearbeiten. Ich benutze es bspw. um die Werbung aus digitalen TV-Mitschnitten zu entfernen.

X-Chat Aqua
ist eine Mac-Portierung des bekannten Linux IRC-Programms. Es erlaubt simultane Verbindungen zu mehreren Servern und Kanälen.

SSHKeychain
erlaubt die einfache Verwaltung von SSH-Schlüsseln und stellt diese via SSH-Agent bereit. Wer häufig mit SSH (egal ob in Terminal, iTerm, etc.) arbeitet kann mit diesem Programm sehr viel Tipparbeit sparen.

AppFresh
bringt alle installierten Programme mit wenigen Mausklicks auf den aktuellensten Stand. Nicht ganz so schnell wie apt-get, aber fast genau so schön.

Vienna
ist ein RSS-Reader der alle Feeds übersichtlich darstellt. Die Benutzung ist denkbar einfach und ist auch für RSS-Neulinge kein Problem.

Burn
Wem Toast oder andere Brennprogramme zu aufgeblasen (oder zu teuer) sind, der findet mit Burn die wichtigsten Funktionen in einem kostenlosen App.

Transmission
ist der wohl beliebteste BitTorrent-Client für den Mac. Im Gegensatz zu Vuze (früher Azureus) ist er sehr schlank und flott.

Nambu
ist ein kostenloser Twitter-Client im OSX-Look. Ich hatte vorher Tweetie im Einsatz, aber Nambu liefert scheinbar den selben Funktionsumfang allerdings ohne Werbung.

  1. No comments yet.
  1. No trackbacks yet.
You must be logged in to post a comment.