Archive

Archive for January, 2018

Anrufbeantworter auf die FritzBox umziehen

January 14th, 2018 No comments

Der Anrufbeantworter der FritzBox hat einen entscheidenden Vorteil: Man kann die Nachrichten per eMail bekommen. Gerade wenn man viel unterwegs ist, ist das sehr hilfreich, aber auch Zuhause ist es schlicht komfortabel.

Aber was macht man nun mit der schönen Ansage, die man vielleicht schon Jahre auf dem analogen Band hat? Gibt es einen Weg, diese Ansage in die Fritzbox zu übernehmen? Ja, mindestens einen. Meinen Weg schreibe ich hier auf.

Da ich (fast ausschließlich) auf dem Mac unterwegs bin, löse ich diese Problem mit insgesamt vier Werkzeugen: Skype, Quicktime, Soundflower und Audacity. Jedes Werkzeug erfüllt eine spezifische Aufgabe. Natürlich kann man die einzelnen Komponenten praktisch beliebig ersetzen, es geht hier mehr um den generellen Weg.

Nach der Installation von Soundflower starte ich Quicktime und öffne eine “Neue Audio-Aufnahme”. Neben dem Record-Button wähle ich als Device für diese Aufnahme “Soundflower (2ch)”. Die digitale Aufnahme ist also schon mal bereit. Im zweiten Schritt öffne ich Skype und stelle das Audio-Ausgabegerät auf “Soundflower (2ch)” um. Nun wähle ich die gute, alte Festnetznummer und lasse den Anruf ca. zwei bis drei Minuten laufen. Das sollte genug sein um alle Klingeltöne (meistens 20 bis 30 Sekunden) und die Ansage an sich aufzunehmen. Danach beende ich sowohl den Anruf, als auch die Aufnahme in Quicktime und speichere deren Ergebnis.

Jetzt haben wir eine Audio-Datei mit einigen Klingeltönen, der Ansage, einem Biep und etwas Stille. Mit Audacity schneiden wir das ganze nun zusammen. Alles vor und nach der Ansage, inklusive des Bieps, kommen weg, denn die Fritzbox hängt nachher einen eigenen Biep dran. Wenn wir mit dem Schnitt zufrieden sind exportieren wir die Ansage nun in das MP3-Format (128 kbit/s konstant, Stereo). Dafür ist das Lame-Plugin erforderlich, welches aber ohnehin nur aus einer einzigen Datei besteht, die man, aus Lizenzgründen, in den passenden System-Pfad packt.

Im letzten Schritt meldet man sich auf der Oberfläche der Fritzbox an und wählt in den Einstellungen des Anrufbeantworters die Option “Eigene Ansage”. Für den Upload wählt man die gerade erstellte MP3-Datei aus und nach wenigen Sekunden ist der neue, digitale Anrufbeantworter bereit. Inklusive alter Ansage. Tadaa!

Categories: Allgemeines Tags: