Archive

Author Archive

Movie-Review: Killing Hasselhoff

September 9th, 2017 No comments

80 Minuten? Das wäre sicher noch kürzer gegangen. Der Film hat ein paar lustige Szenen, aber insgesamt ist er nicht schlecht genug um schon wieder gut zu sein.

Fazit: Muss nicht sein, 4.5 / 10.

Killing Hasselhoff (2017)
Killing Hasselhoff poster Rating: 4.9/10 (37 votes)
Director: Darren Grant
Writer: Peter Hoare
Stars: David Hasselhoff, Rhys Darby, Melanie Brown, Ken Jeong
Runtime: 80 min
Rated: R
Genre: Comedy
Released: 29 Aug 2017
Plot: A struggling nightclub owner resorts to desperate measures in order to pay off a loan shark.
Categories: Filme Tags:

Movie-Review: What happened to Monday?

September 9th, 2017 No comments

What happened to Monday? ist ein dystopischer Thriller. Im Jahr 2073 ist die Welt so überbevölkert, dass die 1-Kind-Politik nicht nur in China, sondern weltweit gilt. Jüngere Geschwister (“Siblings”) werden festgenommen und sollen in einen Cryo-Schlaf versetzt werden, bis eine Lösung für das Problem der Überbevölkerung gefunden ist. In diese Welt werden unerwartet Siebenlinge geboren, die von ihrem Großvater nach den Wochentagen benannt werden. Sie müssen sich eine Identität teilen und können so nur an jeweils ihrem Tag die Wohnung verlassen. Eines Tages verschwindet “Monday”.

Das Szenario erinnert zunächst etwas an Children of Men, der Film erzählt aber eine ganz eigene, neue Geschichte. Schnell wird klar, wie schwierig ist es, ein Identität mit mehreren Personen zu teilen und welche Opfer jede Einzelne bringen muss, um diese Fassade aufrecht zu erhalten. Während sich der Film in der ersten Hälfte vor allem darauf fokussiert, ist die zweite Hälfte deutlich actionlastiger. Den Zuschauer erwarten einige überraschende Wendungen. Insgesamt durchaus sehenswert: 6.5 / 10.

What Happened to Monday (2017)
What Happened to Monday poster Rating: 6.7/10 (214 votes)
Director: Tommy Wirkola
Writer: Max Botkin, Kerry Williamson
Stars: Noomi Rapace, Marwan Kenzari, Willem Dafoe, Glenn Close
Runtime: 123 min
Rated: N/A
Genre: Sci-Fi, Thriller
Released: 18 Aug 2017
Plot: In a world where families are limited to one child due to overpopulation, a set of identical septuplets must avoid being put to a long sleep by the government and dangerous infighting while investigating the disappearance of one of their own.
Categories: Filme Tags:

Movie-Review: ARQ

August 5th, 2017 No comments

ARQ ist ein Time-Loop Film wie Source Code oder Timecrimes.

Ich mag diese Art von Film eigentlich sehr und die ersten 30-40 Minuten konnte mich auch ARQ begeistern. Leider flachte diese Begeisterung Stück für Stück ab, je komplexer die Story wurde und je weniger sie sich nach vorne bewegte. Einige Durchgänge wirkten auch für mich als Zuschauer wie Wiederholungen.

Schade eigentlich, da war Potenzial drin: 6,5 / 10.

ARQ (2016)
ARQ poster Rating: 6.4/10 (20,075 votes)
Director: Tony Elliott
Writer: Tony Elliott
Stars: Robbie Amell, Rachael Taylor, Shaun Benson, Gray Powell
Runtime: 88 min
Rated: N/A
Genre: Sci-Fi, Thriller
Released: 16 Sep 2016
Plot: Trapped in a lab and stuck in a time loop, a disoriented couple fends off masked raiders while harboring a new energy source that could save humanity.
Categories: Filme Tags:

Movie-Review: Alien Covenant

August 4th, 2017 No comments

Alien Covenant, oder besser Prometheus 2, setzt Alien’s Gemeinsamkeiten mit der Terminator-Reihe fort: Die ersten beiden Filme waren großartig, danach ging es steil bergab.

Auch Alien Covenant kann diesen Trend nicht aufhalten, geschweige denn umkehren. Prometheus war ja bereits kein Hit, dennoch wird an diese Story angeknüpft. Als Nächstes folgt dann wahrscheinlich ein Reboot, da die Serie so am Ende ist, dass nur noch ein Neustart Rettung verspricht.

Die Androiden Walter und David erinnerten mich stark an Data und Lore aus Star Trek TNG. Einen Sympathiepunkt gibt es für den Auftritt des Audi Mond-Rovers, den die Part-Time Scientists entwickelt haben.

Fazit: Unnötig wie schon Prometheus, 5/10.

Alien: Covenant (2017)
Alien: Covenant poster Rating: 6.7/10 (107,950 votes)
Director: Ridley Scott
Writer: Dan O'Bannon (based on characters created by), Ronald Shusett (based on characters created by), Jack Paglen (story by), Michael Green (story by), John Logan (screenplay), Dante Harper (screenplay)
Stars: Michael Fassbender, Katherine Waterston, Billy Crudup, Danny McBride
Runtime: 122 min
Rated: R
Genre: Horror, Sci-Fi, Thriller
Released: 19 May 2017
Plot: The crew of a colony ship, bound for a remote planet, discover an uncharted paradise with a threat beyond their imagination, and must attempt a harrowing escape.
Categories: Filme Tags:

Movie-Review: Wakefield

August 2nd, 2017 No comments

Spätestens seit Breaking Bad ist Bryan Cranston kein Unbekannter mehr. In Wakefield bekommt der Fan eine extragroße Portion, denn Cranston spielt die einzig echte Hauptrolle und trägt den Großteil der Handlung.

Am Anfang ist noch unklar, in welche Richtung der Film geht. Von “Fenster zum Hof” bis “Falling Down” werden viele Assoziationen geweckt, die Geschichte nimmt dann aber ihren ganz eigenen Weg, den ich hier nicht vorwegnehmen möchte.

Für mich absolut sehenswert: 7,5 / 10.

Wakefield (2016)
Wakefield poster Rating: 6.9/10 (1,056 votes)
Director: Robin Swicord
Writer: Robin Swicord
Stars: Bryan Cranston, Ian Anthony Dale, Jennifer Garner, Beverly D'Angelo
Runtime: 106 min
Rated: R
Genre: Drama
Released: 19 May 2017
Plot: A man's nervous breakdown causes him to leave his wife and live in his attic for several months.
Categories: Filme Tags: