Die “Bad Banks” kommen

Obama denkt schon drüber nach und auch Insolvenzverwalter, ähh, Finanzminister freundet sich wohl langsam mit dem Gedanken an.

Das ist eigentlich schon ‘ne coole Sache, so für die Banken. Man geht, teilweise unüberschaubare, Risiken ein und wenn’s dann mal richtig kracht (so wie jetzt), schiebt man den ganzen monetären Sondermüll dem Steuerzahler unter. Das wird Ackermann und Co bestimmt dazu bringen, beim nächsten Mal vorsichtiger zu sein…

Naja, in 10 Jahren wissen wir dann, ob das bei uns auch so klappt, wie vor gut 15 Jahren in Skandinavien. Falls ja, nochmal Glück gehabt. Falls nicht, kommen halt auf die nächsten Generationen noch ein paar Milliarden Euro mehr Schulden zu. Kommt ja eigentlich auch nicht mehr drauf an.

Leere Zeilen entfernen mit grep

Ich wollte schon immer mal die vielen kleinen Shell-Tricks aufschreiben, die man sich Tag für Tag so einfallen lässt. Heute beginne ich mal mit: “Wie entferne ich Leerzeilen z.B. aus einer Datei ?

grep -v ^$ [DATEI]

Das Suchmuster ist eine leere Zeile (^ = Zeilenanfang, $ = Zeichenende, nichts dazwischen) und der Parameter -v sorgt dafür, das die Suche invertiert wird, also alle Zeilen, die nicht leer sind. Voila!